Veranstaltungsarchiv

Vorträge im Sommersemester 2013/14 zu europäischem Kolonialismus und postkolonialen Entwicklungen

Jeweils Dienstag, 17.45-19.15 Uhr

29.04.2014: Wolfgang Reinhardt: Wie aus Opfern Täter werden. Wandel des Wissens der Weltgeschichte, GSSC Public Lecture, SSC Gebäude, Raum S 36

13.05.2014: Bettina Brockmeyer (Universität Bielefeld): "Die Europäisiereung der Eingeborenen ist nicht zu fördern." Koloniale Lebensläufe am Beispiel von Rudolf Asmis (1879 - 1945), Philosophikum, Raum S 82

20.05.2014: Jonas Kreienbaum (Universität Rostock): A Sad Fiasco: Koloniale Konzentrationslager um 1900, Philosophikum, S 82

Vorträge im Sommersemester 2012/13 zu europäischem Kolonialismus und postkolonialen Entwicklungen

7.5.2013: Prof. Michelle Moyd, Re-work Berlin, University of Indiana: "Soldiering on. Comparative perspectives on African colonial troops as workers"

28.5.2013: Dr. Felix Brahm, Universität Bielefeld: "Europäisch-ostafrikanischer Waffenhandel in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Chancen und Grenzen einer kolonialgeschichtlichen Perspektive"

4.6.2013: Dr Elizabeth Buettener, University of York, FRIAS Freiburg: "Europe after empire: decolonization, society and culture"

Vortragsreihe "Europa des Wissens – Wissen um Europa"
Ringvorlesung ZEUS & ZfMods "Europäische Moderne(n)" 2008/2009
Doktorandentage & Workshops
Tagungen und Workshops

Vortragsreihe "Europa des Wissens - Wissen um Europa"

Sommersemester 2011

13.04.2011 Patricia Hertel (Université de Fribourg, CH)
Der erinnerte Halbmond. Islam und Nationalismus auf der Iberischen Halbinsel im 19. und 20. Jahrhundert

11.05.2011 Linda Roodenburg (Rotterdam)
Forgotten Food in the National Museum of Ethnology (NL)

06.07.2011 Spyridon Sfetas (Aristotle University of Thessaloniki) 
The Nation-Building Process in the Balkans, 19th–20th Centuries. A Comparative Approach


Wintersemester 2010/11

03.11.2010 Marieke Bloembergen (Leiden)
Greetings from Borobodur. Dutch Colonialism, Javanese Antiquities and the Global Dynamics of Heritage Formation Around 1900

17.11.2010 Kenneth White (Paris-Sorbonne)
What is a European Writer?

08.12.2010 Martin Kohlrausch (Bochum)
Krisengewinner? Überlegungen zu einer Ost-West-Geschichte moderner Architekten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

19.01.2011 Robert Traba (Berlin)
Deutsch-Polnische Erinnerungsorte. Ein Beitrag zur europäischen Erinnerungsforschung


Sommersemester 2010

19.05.2010 Petra Overath (Berlin)
Die vergangene Zukunft Europas. Demographische Wissensordnungen im 20. Jahrhundert

16.06.2010 Jürgen Trabant (Bremen)
Sprache und Nation – eine europäische Frage

30.06.2010 Veronika Lipphardt (Berlin)
Vom Homo Europaeus zum Europiden. Vorstellungen vom europäischen Menschen in den Biowissenschaften


Wintersemester 2009/2010

04.11.2009 Prof. Claudia Bruns (Berlin) 
Landes- und Körpergrenzen Europas. Kartographische und mythologische Ordnungen des Wissens 

13.01.2010 Prof. Hubert Roland (Louvain-la-Neuve)
Lässt sich der nationale Standpunkt der Literaturgeschichte überwinden? Betrachtungen über Literaturgeschichtsschreibungen & Kulturtransfers

03.02.2010 Prof. Anthony Molho (Florenz)
Europe in the Shadows. Dissimulation and Survival in Europe's History


Sommersemester 2009

30.04.2009 Prof. Achim Landwehr (Düsseldorf) 
Das Wunderwerk der Welt. Europas Wissen um Venedig in der Frühen Neuzeit

25.06.2009 Prof. Helmuth Trischler (München)
Wissensgesellschaften und Expertenkulturen im Europa des 20. Jahrhunderts


Ringvorlesung ZEUS & ZfMods "Europäische Moderne(n)" 2008/2009

27.10.2008 Prof. Dr. Maria-Theresia Leuker (Köln)
"Vorwärts. Gegen den tödlichen Stillstand!" Fortschrittsdebatten in der niederländischen Literatur um die Mitte des 19. Jahrhunderts

03.11.2008 Prof. Dr. Rüdiger Görner (London)
Modernität und Universität: Überlegungen zu einem fruchtbaren Mißverständnis

17.11.2008 Prof. Dr. Eva Geulen (Bonn)
Zur Bedeutung von Mittelmäßigkeit in der europäischen Moderne unter besonderer Berücksichtigung Friedrich Nietzsches

01.12.2008 Prof. Dr. Hans-Peter Müller (Berlin)
Die europäische Gesellschaft: Einheit oder Vielfalt der Moderne?

15.12.2008 Prof. Dr. Annette Simonis (Giessen)
Zur Figur der "Störung" in der europäischen Avantgarde bei G. Apollinaire, Hugo Ball u.a.

19.01.2009 Dr. Jürgen Nielsen-Sikora (Köln)
Der Engel der Geschichte. Fortschritt und Moderne bei Walter Benjamin

26.01.2009 Prof. Dr. Philipp Ther (Florenz)
"Ethnische Säuberungen" im 20. Jahrhundert und die europäische Moderne


Doktorandentage & Workshops

27.01.2012
Verflochtenes Europa. Netzwerke und europäischer Raum, 1800-2000
mit Markus Krajewski (Weimar), Erik van der Vleuten (Eindhoven, NL) und Claude D. Conter (Mersch, LU)
organisiert von Pascal Schillings und Michael Auer
Programm und Tagungsbericht

09.12.2011
Medizin im Kalten Krieg. Medizinische Expertise in der europäischen Zeitgeschichte
mit Eric J. Engstrom (Berlin), Claudia Kemper (Hamburg) und Benoît Majerus (Luxemburg)
organisiert von Stefanie Coché und Jochen Molitor
Programm

08.07.2011
Aufgeladen: Europäischer Kolonialismus und materielle Kultur, 18. bis 20. Jh.
mit Marília dos Santos Lopes (Lissabon)
organisiert von Esther Helena Arens
Weitere Informationen

01.07.2011
Europäisierung –Objekt, Perspektive oder Praxis sozial- und kulturwissenschaftlicher Forschung?
organisiert von Marcel Berlinghoff
Weitere Informationen und Tagungsbericht

27.05.2011
Über die Ordnung. Museum, museales Wissen und kulturelle Praxis im europäischen Kontext
mit Michael Fehr (Berlin), Gudrun M. König (Dortmund) und Lisa Regazzoni (Frankfurt/Main)
organisiert von Roland Cvetkovski
Weitere Informationen und Tagungsbericht

21.01.2011Intellektueller Imperialismus Europas? Das Beispiel deutscher Forschung zu Afrika und Lateinamerika im 19. und 20. Jh.mit Anja Laukötter (Berlin)Weitere Informationen

17.12.2010
Europa erzählen
mit Manfred Jahn (Köln) und Bernhard Struck (St. Andrews)
Weitere Informationen

09.07.2010
Ein Europa der Imperien?
Mit Roland Cvetkovski (Köln) und Anna-Veronika Wendland (Marburg)
Weitere Informationen

08.05.2010
Der Balkan in Europa
mit Stefan Troebst (Leipzig)
Weitere Informationen 

18.06.2010
Europa und das koloniale Wissen 1500–1850
mit Kapil Raj (Paris) und Siegfried Huigen (Stellenbosch, Südafrika)
Weitere Informationen sowie Tagungsbericht

25.–27.02.2010
Ein Europa der Experten? Transdisziplinäre Perspektiven
mit Rudolf Behrens (Bochum), Kiran K. Patel (Florenz), Andreas Renner (Köln/Bielefeld) und Michael Werner (Paris)
Weitere Informationen, Tagungsprogramm, Panelübersicht und Tagungsbericht

 

Tagungen und Workshops

04.–06.03.2009
Das Maritime Europa
Weitere Informationen

19.-21.11.2008
Ces Chers Voisins
in Kooperation mit dem Lehrstuhl J. Elvert
Weitere Informationen

21.–23.07.2007
Leitbild Europa. Europabilder und ihre Wirkungen in der Neuzeit
Tagungsbericht

17.–18.06.2005
Europa als Wettbewerbs- und Kontaktraum

09.–10.06.2004
Europa als Erfahrungsraum